Schulungen & Seminare inkl. Zertifikat

Du möchtest dich weiterbilden, für dich privat oder zum Start deiner Selbstständigkeit? Dann besuche meine Seminare und Schulungen. Du erhältst bei jeder Ausbildung ein umfassendes Skript, kostenloses Obst & Getränke und nach der erfolgreichen Absolvierung der praktischen Prüfung, ein Zertifikat. Damit kannst du sofort die erlernten Praktiken beruflich und privat anbieten.

Termine auf Anfrage.

Schulungen zum/zur Wellness- und Massagetherapeut/in

Die Ausbildung zum Wellness- und Massagetherapeuten kannst du bei mir im Studio ganz bequem in einzelnen Schulungen absolvieren oder du nimmst an meinen Intensivkursen teil und erlangst in weniger als einer Woche den Titel „Wellness- und Massagetherapeut/in“.

Wichtig:

Die Aus- und Weiterbildungen beziehen sich auf Wellnessmassagen im präventiven Bereich. Ganz klar davon abzugrenzen sind die medizinischen Berufe „Masseur & med. Bademeister“, „Heilpraktiker“, „Physiotherapeut“, etc. Dies sind staatl. anerkannte Ausbildungen über mehrere Jahre und bedürfen staatl. Abschlussprüfungen.
Als Wellnessmasseur/in bist du im Bereich Prävention und Entspannung angesiedelt, darfst keine Heilaussagen tätigen und keine Krankheiten oder Verletzungen heilen.

Für wen sind diese Ausbildungen geeignet:

  • Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich
  • Du solltest Freude am Umgang mit Menschen haben
  • Dir sollten die Themen Entspannung, Gesundheit und Prävention wichtig sein
  • Bereits ausgebildete Heilpraktiker, Kosmetiker, Masseure, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, etc. können durch diese Aus- und Weiterbildung ihr Betätigungsfeld (Wellnessbereich) erweitern

Berufliche Perspektiven:

  • Eröffnung einer eigenen Massagepraxis
  • Mobile Massage für Firmen- und Privatkunden
  • Massage-Angebote in Clubanlagen, Hotels und Fitnessstudios
  • Selbständiges Arbeiten in der Sport- und Fitnessbranche
  • Mitarbeit in Massagepraxen für Wellness und Prävention
  • Arbeit in Kosmetikstudios und Saunaanlagen
  • Mitarbeit in Physiotherapiepraxen, die ihre Angebote mit Wellnessmassagen ergänzen möchten
  • uvm.

Inhalte der Ausbildungen:

  • Anatomie & Physiologie des Körpers (für Laien)
  • Geschichte der Massage
  • Aufbau, Wirkung & Sinn der Massage
  • Indikationen & Kontraindikationen
  • Lagerung und Umgebung für die Massage
  • Grundtechniken & Griffarten der klassischen Massage
  • Theorie & Praxis der jeweiligen Massagearten
  • Eigene Arbeitshaltung & Bodymechanik
  • Existenzgründung, Zeitmanagement & Preisgestaltung
  • praktische Prüfung

Bitte zu den Kursen mitbringen:

  • Bequeme Kleidung (am besten dunkel, da Öle färben können)
  • 1 großes Badehandtuch, 3 kleine Handtücher
  • Eigene Verpflegung
  • feste Schuhe (Hausschuhe, Sportschuhe)
  • Schreibmaterial
  • Eigenes Massageöl, z.B. kaltgepresstes Jojoba-, Mandel-, Sonnenblumenöl OHNE Parfüm & Paraffin (aus hygienischen Gründen)
  • Bitte kurze Fingernägel!

Einsteiger-Seminare „Wellnessmasseur/in“

Ausbildungen WellnessmassageDauerKosten
Rücken, Nacken, Schulter-Massage1 Tag100€
Ganzkörpermassage ohne Gesicht & Kopf1 Tag150€
Gesichts- & Kopfmassage1 Tag100€

Aufbaukurse „Wellnessmasseur/in“

AusbildungenDauerPreis
Fußreflexzonen-Wellnessmassage1 Tag120€
Hot-Stone Massage1 Tag150€
Aromaölmassage Allgemein1 Tag100€

Intensivkurse „Wellness- und Massagetherapeut/in“

AusbildungenDauerKosten
Massagetherapeut (Wellness) Small
– Rücken, Nacken, Schulter-Massage
– Ganzkörpermassage ohne Gesicht & Kopf
– Gesichts- und Kopfmassage
2 Tage280€
Massagetherapeut (Wellness) Medium
– Rücken, Nacken, Schulter-Massage
– Ganzkörpermassage ohne Gesicht & Kopf
– Gesichts- und Kopfmassage

– Fußreflexzonen-Wellnessmassage
3 Tage350€
Massagetherapeut (Wellness) Large
– Rücken, Nacken, Schulter-Massage
– Ganzkörpermassage ohne Gesicht & Kopf
– Gesichts- und Kopfmassage

– Fußreflexzonen-Wellnessmassage
– Hot Stone Massage
4 Tag450€

Detaillierte Informationen zu den unterschiedlichen Massagetechniken und meinen Massage-Leistungen findest du hier.


Teile diesen Beitrag!

Mit Shariff können Sie Social Media nutzen, ohne Ihre Privatsphäre unnötig aufs Spiel zu setzen. Das c't-Projekt Shariff ersetzt die üblichen Share-Buttons der Social Networks und schützt Ihr Surf-Verhalten vor neugierigen Blicken. Dennoch reicht ein einziger Klick auf den Button, um Informationen mit anderen zu teilen. Sie müssen hierfür nichts weiter unternehmen – der Webmaster hat sich bereits um alles gekümmert. Infos unter www.heise.de