Fühl dich frei

Dieser Beitrag mit dem Titel ‚Fühl dich frei‘ wurde inspiriert von 2 meiner engsten Freundinnen.
Sie kamen beide zu mir die letzten Tage und haben um mich Rat gefragt:

„Was soll ich tun? Ich bin Mitte 20 und weiß nicht, was ich in meinem Leben machen soll. Ich bin doch zu alt um noch was Neues anzufangen. Ein neues Bachelor-Studium oder eine neue Arbeitsstelle suchen in meinem Alter ist doch verrückt. Ich möchte heiraten, Kinder, ein Haus. Ich muss mich beeilen, sonst schaff ich das alles nicht mehr.“

Doch woher kommen dann diese Gedanken?

Erstmal habe ich mir gedacht, sie übertreiben. Mit 24 bzw. 26 ist das Leben doch noch nicht zu Ende. Sie haben noch so viel Zeit. Doch woher kommen dann diese Gedanken?
Einerseits erwartet die Gesellschaft einige Dinge bis zu einem bestimmten Alter erreicht zu haben: Erfolg im Beruf, Hochzeit, Kinder, Eigenheim. Andererseits ertappen wir uns dabei, genau diesen Erwartungen gerecht werden zu wollen. Doch wir lassen uns dabei in Schubladen stecken. Nicht jeder möchte Kinder oder braucht eine erfolgreiche Karriere, um im Leben glücklich zu sein.

Wieso stellen wir unsere Bedürfnisse hinter die anderer?

Warum versuchen wir krampfhaft ein Leben zu leben, das gesellschaftlich anerkannt ist, uns aber nicht glücklich macht? Weshalb stellen wir unsere Bedürfnisse hinter die anderer?
Der erste Schritt braucht Mut. Wie ich die ersten Schritte zu mir selbst machte, erfährst du in diesem Blogbeitrag.

Mein Rat an meine Mädels und auch an jeden da draußen, der in einer ähnlichen Situation steckt:
Folge deinen Träumen, erfülle dir deine Wünsche, führe das Leben, das du dir schon immer vorgestellt hast.

Jeder Augenblick ist ein Geschenk

Studiere so lang du willst, arbeiten wirst du genug.
Reise so viel du willst, irgendwo fühlt sich jeder zuhause.
Wechsel deinen Job, wenn er dich nicht befriedigt.
Trenne dich von deinem Partner/deiner Partnerin, wenn du darunter leidest. Aber arbeite auch an deiner Beziehung,  wenn es sich lohnt. Gründe eine Familie, bekomme Kinder, wenn es dein Wunsch ist. Kündige deinen Job und wandere aus, wenn dein Herz in einem anderen Land glücklicher ist.
Du kannst die Vergangenheit nicht ändern. Die Zukunft ist noch ungewiss, aber jeder Augenblick ist ein Geschenk.

Fühl dich frei

Frei von Normen, Ansprüchen, Erwartungen, gesellschaftlichen Regeln und Prinzipien.
Du hast nur dieses eine Leben und das musst du so gestalten, wie du es möchtest. 

Ps: Wer musikalische Inspiration braucht, dem empfehle ich diesen Song auf Youtube von Sido: Fühl dich frei

Nach bestem Wissen und Gewissen wurden die hier vorgestellten Informationen geprüft und zusammengestellt. Dennoch übernehmen wir keine Haftung für Schäden jeder Art, die sich direkt oder indirekt aus dem Gebrauch der hier vorgestellten Produkte und deren Inhaltsstoffe ergeben. Beachten Sie unbedingt die Grenzen der Selbstbehandlung und nehmen Sie bei Symptomen krankheitsbedingter Art professionelle Hilfe durch einen Arzt oder Heilpraktiker in Anspruch.


Teile diesen Beitrag!

Mit Shariff können Sie Social Media nutzen, ohne Ihre Privatsphäre unnötig aufs Spiel zu setzen. Das c't-Projekt Shariff ersetzt die üblichen Share-Buttons der Social Networks und schützt Ihr Surf-Verhalten vor neugierigen Blicken. Dennoch reicht ein einziger Klick auf den Button, um Informationen mit anderen zu teilen. Sie müssen hierfür nichts weiter unternehmen – der Webmaster hat sich bereits um alles gekümmert. Infos unter www.heise.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.